Wollige Schnecken für CI-Kinder

Das "CI" steht für "Cochlea-Implantation". Das "Cochlea-Implantat" ist eine Hörprothese für Gehörlose und wird üblicherweise bei Kindern bis zu 2 Jahren eingesetzt. Teile der Prothese werden dabei hinter dem Ohr, andere in der Cochlea (die Hörschnecke im Innenohr) implantiert.


Für die Eltern von gehörlos geborenen Kindern ist die Cochlea-Implantation (CI) emotional sehr bewegend, da die Kinder dank des Implantats meist gute Chancen haben Hören und Sprechen zu lernen. Vor allem aber für die Kinder (die meistens erst ungefähr ein Jahr alt sind) stellt die Operation und der Krankenhausaufenthalt einen großen Schritt dar. Das würdigt die HNO Klinik in Hannover entsprechend und überreicht daher seit 2015 jedem Kind eine kleine, gehäkelte Schnecke (als Tröster, Andenken, Wertschätzung). Das Motiv der Schnecke stellt die Verbindung zur Hörschnecke im Innenohr her, der Cochlea.



Dieses tolle Projekt möchten wir gerne unterstützen.

Mit Häkelschnecken (wir haben SockenstrickerInnen, die gerne zwischendurch mal zur Häkelnadel greifen) und mit Schnecken-Socken in den Größen 18/19 und 20/21.

Dazu haben wir drei Anleitungen ausgearberitet, die hier heruntergeladen werden können:   



"Schnecken-Chart" für Socken: PDF-Datei

Da die meisten Kinder ungefähr ein Jahr alt sind, haben wir den Chart ausgelegt für Socken in den Größen 18/19 und 20/21.







 "Schnecken-Chart mit Herzen" für Socken: PDF-Datei

Auch dieser Chart ist für Gr. 18/19 u. 20/21 erstellt. 


Allgemeine Hinweise und Tipps in Sachen "Farbstrickerei für den Fuß" (Jacquard) ist u.a. hier zu finden: klick 

  


  
verschiedene "Häkel-Schnecken-Varianten": PDF-Datei

Es gibt viele viele verschiedene Möglichkeiten Schnecken zu häkeln. Und alle Häkelschnecken sind willkommen, selbstverständlich nicht nur unsere Varianten.


Bitte beachten:  
Für die Socken bitte ausschließlich Sockenwolle verwenden! 
Für die Häkelschnecken keine Mohair- oder Angorawolle nutzen, nur mit waschbarer Füllwatte ausstopfen und Augen/Mund aufsticken (keine Perlen etc. annähen)!
Sowohl die Häkelschnecken als auch die Schneckensocken dürfen gerne farbenfroh und bunt sein.


Eure fertigen Schnecken (egal ob Socken-Schnecken oder Häkelschnecken) sendet bitte an

                             Stricksocken für RheinBerg e.V.
                                           c/o Sabine Baier
                                           Kempener Str. 48
                                     51469 Bergisch Gladbach



Allen die uns bei der Herstellung von Schnecken-Socken oder Häkelschnecken unterstützen herzlichen DANK!

























 


 






Wichtiger Hinweis:
Alle eingesandten "wolligen Schnecken" werden kostenlos und ohne Erwartung einer Gegenleistung an die HNO-Klinik in Hannover oder einer anderen sozialen Einrichtung/Initatiove gespendet. Ein Verkauf sowohl der Häkelschnecken als auch der Schnecken-Socken wird generell ausgeschlossen.

Hinweis in Sachen Wolle:
Da der Schwerpunkt unseres Vereins natürlich weiterhin SOCKEN sind, nehmen wir an Spendenwolle generell ausschließlich SOCKENwolle an (deutlich höherer Bedarf).

Wer unsere Häkelschnecken-Aktion durch eine Wollspende unterstützen möchte, kann dies nach Rücksprache mit uns tun. Denn je nach aktuellem Bedarf freuen wir uns selbstverständlich auch über geeignete Baumwollgarne etc. Für die Rückfrage erreichen Sie Sabine Baier unter 01577-0436871, über unser Kontaktformular oder per Mail: stricksocken-rheinberg@gmx.de  

Vielen Dank für das Verständnis und für jede Art der Unterstützung.





Kommentare:

  1. Diese Aktion finde ich so eine gute Idee, dass wir hier in der Gruppe weitere Kliniken anschreiben. Alle Schnecken werden auf jeden Fall an geeignter Stelle übergeben und schenken Freude.

    AntwortenLöschen